red bull yacDas STG/NRV Youth America’s Cup Team hat bei der Qualifikationsserie vor San Francisco den ersten Platz erkämpfen können! Nach zehn Tagen in Amerika können wir jetzt auf ein tolles Ergebnis schauen. Auch wenn die endgültige Qualifikationsreihenfolge erst am 25. Februar feststehen wird, da auch der Mannschaftsgeist sowie die Fitnesstests der Teams im Endergebnis Berücksichtigung finden werden, könnte die Ausgangssituation nicht besser sein!

Im Laufe der Zeit konnten wir alle Abläufe an Bord und die Zusammenarbeit im Team allgemein immer mehr perfektionieren, sodass ein solches Ergebnis möglich wurde.

Zunächst starteten wir am 8. Februar in mehrere einführende Tage, während derer wir vergleichende Fitnesstests durchführten, Gelegenheit zum Trainieren auf dem AC45er hatten und außerdem ein beeindruckendes Medienaufgebot aufgefahren wurde.

An drei Wettfahrttagen wurden dann die Rennen ausgesegelt. Unser deutsches Team trat gegen die Topteams aus Australien, Österreich, Dänemark, Neuseeland und Südafrika an. Nach anfänglich leichter Unsicherheit an Bord wurden unsere Ergebnisse von Tag zu Tag besser und wir konnten mehrere Tagessiege einfahren. Das Team wuchs mehr und mehr zusammen und wir hatten eine Menge Spaß!

Insgesamt sind wir stolz auf unsere bisherige Leistung und blicken jetzt auf eine beeindruckende Erfahrung zurück. Außerdem drücken wir natürlich die Daumen und hoffen auf unsere Einladung zur Hauptveranstaltung im September!

Nach diesem tollen Ausflug ins AC45-Segeln geht es nun wieder wie gewohnt im 49er weiter. In drei Tagen beginnt unser nächstes Trainingslager auf Mallorca, auf das wir uns schon sehr freuen. Es gibt wieder viel zu tun!

Mit besten sportlichen Grüßen

Euer Erik Heil

Joomla templates by a4joomla